Bild Diel

Prim. K. Evita Diel

Bis 2016 Ärztliche Leiterin Ambulatorium Amstetten der VKKJ
Zentrum für Entwicklungsneurologie und Sozialpädiatrie

Seit 2015 im Projektteam Kinder- und Jugendnetzwerk Mostviertel www.kijunemo.at

2007: Anerkennung des Additivfaches "Neuropädiatrie"

Seit 1999: Ärztliche Leiterin des Ambulatorium Amstetten der VKKJ, Zentrum für Entwicklungsneurologie und Sozialpädiatrie

Seit 1998: Fachärztin für Physikalische und Rehabilitative Medizin

1995 - 1998: Arbeit im SPZ des Heilpädagogisch-Therapeutischen Zentrums Neuwied

1989 - 1995: Neuropädiatrische Ausbildung und Ausbildung in physikalischer und rehabilitativer Medizin in der Neuropädiatrisch-orthopädischen Abteilung sowie der Stimm- und Sprachabteilung der Taunusklinik Falkenstein, Königstein/Ts./D

Seit 1989: Fachärztin für Kinder- und Jugendheilkunde

1982 - 1989: Facharztausbildung in Kinder- und Jugendheilkunde (Lehrkrankenhaus der Univ. Klinik Mainz, Rüsselsheim)

1976 - 1982: Studium der Humanmedizin (Johannes Gutenberg Universität, Mainz)

Seit 1976: Physiotherapeutin (ausgebildet an der Universitätsklinik Mainz)


Fortbildungen und Zusatzausbildungen:

  • Entwicklungsneurologie, Sozialpädiatrie, Neuropädiatrie und rehabilitative Medizin
  • Management für ärztliche Führungskräfte
  • Klientenzentrierte Gesprächspsychotherapie nach Rogers, Transaktionsanalyse, Tanztherapie, tiefenpsychologisch orientierte Körperpsychotherapie, Systemisches NLP


Tätigkeiten und Mitgliedschaften:

  • Mitglied der Gesellschaft für Neuropädiatrie (GNP)
  • Mitglied der Österr. Gesellschaft für Kinder- und Jugendheilkunde, der ARGE Entwicklungs- und Sozialpädiatrie und der ARGE Neuropädiatrie
  • Diverse Referenten- und Lehrtätigkeiten auf dem Gebiet der Entwicklungsneurologie und Neuropädiatrie in Österreich, Deutschland, Argentinien und Bolivien
  • Ärztliche und therapeutische Praktika in Argentinien, Brasilien und Peru
  • Ehemals ärztliche Leiterin von zahlreichen Bobath-Kursen und Castillo Morales-Kursen in Deutschland und Österreich
  • Arbeit als Physiotherapeutin in der Orthopädischen Universitätsklinik Mainz und den Werkstätten für Behinderte Mainz